Digital

Lok digital: T435 / V75 / BR 107 / Reihe 720 - Decoder, Lichtfunktionen und Motorsteuerung, Zurüsten, Vorbildlinks

Die Baureihe 107 / T435 von MMS / Tillig besitzt eine Plux12-Schnittstelle für einen Digitaldecoder und eine "mitdenkende" Platine, auf der die LED mit zusätzlicher Logik verknüpft sind. Nun sind die Funktionen auf dieser Platine von Haus aus nicht ganz intuitiv beschaltet, so dass man mit den Möglichkeiten der schlauen Decoder etwas nachhelfen muß. Auch in der Decoderauswahl ist man aufgrund der baulichen Besonderheiten etwas eingeschränkt.

V100 digital

Folgender Umbau ist für die Tillig-V100 mit Auslieferungszustand bis zumindest Stand März 2012 gedacht. Wer weiß, ob Tillig seine V100 einmal mit Steckschnittstelle ausstatten wird. Also man nehme:

Eine Lok V100 bzw. BR 110, bzw. BR 201 der Firma Tillig, einen beliebigen Digitaldecoder und ein Stück Klingeldraht geringen Durchmessers.

Digitale Zugsteuerung

Die Digitale Zugsteuerung ist eine wesentliche Voraussetzung für unsere Art von Modellbahnbetrieb. Erst die Digitale Zugsteuerung hat es ermöglich, die Aufgabengebiete von örtlichem Personal (Fahrdienstleiter) und Zugpersonal vollständig zu trennen.

Was die Technik angeht, hat der FKTT die Entwicklungen des FREMO übernommen. Warum auch nicht, das System ist durchdacht, ausgereift und die Hardware ist auch kaum günstiger zu bekommen.

Subscribe to RSS - Digital